Kinderturnen inklusiv

Projektlaufzeit: 2012-2015

Die Deutsche Kinderturn-Stiftung unterstützt das Projekt "Kinderturnen inklusiv" der Deutschen Turnerjugend (DTJ) und der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ). Ziel des Projekts ist es bundesweit Übungsleiter/innen für das Thema Inklusion im Kinderturnen zu sensibilisieren, in dem ein Fortbildungsmodul mit 16 Lehreinheiten entwickelt wurde. Übungsleiter/innen, Erzieher/innen und Lehrer/innen werden qualifiziert, damit sie Gruppen im Kinderturnen bestehend aus Kindern mit und ohne Behinderung adäquat betreuen und alle Kinder optimal fördern können. 

Mit Ihrem Geld unterstützen Sie:

  • die Fortbildungen der Landesturn(er)jugenden
  • die Qualifizierung von Übungsleiter/innen, Erzieher/innen und Lehrer/innen
  • Teilhabe aller Kinder
  • adäquate Betreuung aller Kinder

Kinder mit und ohne Behinderung im Kindergarten- und Grundschulalter erhalten die Möglichkeit gemeinsamen an Kinderturn-Angeboten in einem Verein teilzunehmen. Interessenten an Schulungsangeboten wenden sich gerne an den zuständigen Landesturnverband. Innerhalb des Projekts wurde ein Handbuch entwickelt, welches im Rahmen der Schulung ausgegeben wird.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter www.kinderturnen.de