Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Europäische Woche des Sports

600 Events bundesweit für Sport und Bewegung

23.09.2021 19:18

Europäische Woche des Sports eröffnet

Auftakt zur Europäischen Woche des Sports | Foto: DTB/Schweppe
Auftakt zur Europäischen Woche des Sports | Foto: DTB/Schweppe

Am 23. September wurde die Europäische Woche des Sports eröffnet, die bis zum 30. September bereits zum siebten Mal in Deutschland und den anderen Staaten der EU ausgetragen wird. Nachdem die Kampagne für Sport und Gesundheit 2020 im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft in Frankfurt am Main ihren Startschuss hatte, begleitet von zahlreichen Events und unter Pandemiebedingungen, konzentrieren sich die Aktivitäten nun wieder auf die zahlreichen Vereine, die bundesweit mit über 600 Events vom Bodensee bis zur Nordsee glänzen. 

Die Initiative wurde 2015 von der Europäischen Union ins Leben gerufen und wird in Deutschland auch vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert. Der DTB tritt zum sechsten Mal als nationaler Koordinator der Woche auf. Mit dem gemeinsamen Ziel mehr Menschen in Bewegung zu bringen, vereint die Europäische Woche des Sports Fachverbände, Vereine, Organisationen und den kommerziellen Sportsektor.

Ein großer Teil der Veranstaltungen konzentriert sich im Großraum des Rhein-Main-Gebietes mit dem Fokus auf dem Event "#BeActive Frankfurt" bei dem der Sportkreis Frankfurt als Hauptorganisator auftritt. Die Woche wird hier am 23. September mit allen beteiligten Organisationen eröffnet.  

Die Europäische Woche des Sports richtet sich an alle Altersgruppen. So führt der DTB in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal zwei Online-Schulungen im Rahmen der Kampagne zum Thema "#BeActive in jedem Alter" durch und will damit langfristig Pflegepersonal und pflegende Angehörige dazu ermutigen, auch mit Hochaltrigen aktive Übungen durchzuführen.  

Ein diesjähriges Highlight ist die #BeActive Night am 25. September, die der DTB in der Sporthalle der TG Bornheim als "hybride" Veranstaltung durchführen wird. Ab 18:00 Uhr werden im Livestream über Sportdeutschland.TV die zehn besten Vereins-Gruppen der DTB Dance Challenge vorgestellt. Im Anschluss startet die #BeActive Dance Night mit dem Referenten Marcus "Schweppy" Schweppe. Er wird den Teilnehmenden vor Ort und zu Hause vor den Bildschirmen mit einem Dance-Workshop, der für alle Altersgruppen und Fitness-Level geeignet ist, ordentlich einheizen.  

Alle Veranstaltungen sind auf der Website www.beactive-deutschland.de zu finden.   

Weiterführende Links